Aktuelles

Unser Praxisteam hat sich verändert


Frau med. vet. Lena Zwickl hat uns auf Ende August verlassen, da sie eine neue tierärztliche Herausforderung im schönen Bünderland angenommen hat. Das ganze Praxisteam bedankt sich für ihre tolle Mitarbeit und wünscht ihr auf ihrem weiteren Weg, beruflich und privat, alles Gute.

Neu begrüssen wir herzlich Frau med. vet. Ursi Gardelli in unserem Tierärzteteam, sie verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Kleintiermedizin und interessiert sich speziell für Vögel und Schildkröten. Wir wünschen ihr zum Start in unserer Praxis alles Gute und viel Freude.

Was ist zu tun wenn ich einen jungen Vogel finde?


Im Frühling und im Sommer werden uns immer wieder Mal junge unverletzte Vögel gebracht, die vermeintlich aus dem Nest gefallen sind. Oft handelt es sich dabei um sogenannte Nestlinge oder Ästlinge.

Nestlinge sind noch sehr klein und weisen noch kein richtiges Federkleid auf, weshalb sie noch nicht fliegen können und gehören somit nicht auf den Boden. Ästlinge jedoch haben ein komplettes Federkleid und versuchen sich mit den ersten Hüpfern auf Ästen in ihren ersten Flugversüchen.

Nestlinge benötigen noch den Schutz des Nestes. Schauen Sie sich deshalb am besten um, ob Sie in der unmittelbaren Umgebung ein Nest finden und setzen Sie den kleinen Piepmatz wieder rein. Ästlinge werden auch ausserhalb ihres Nestes von den Eltern weitergefüttert und sollten ggf. einfach etwas erhöht auf einen Ast abgesetzt werden.

Wie Sie sehen, ist es in den wenigsten Fällen nötig, Jungtiere aus ihrer natürlichen Umgebung zu nehmen und dem Tierarzt zu bringen.

Tollwutimpfung


Die Schweiz ist seit 1998 Tollwut-frei. Dies bedeutet dass Sie Ihren Hund oder Ihre Katze nur gegen Tollwut impfen müssen, wenn Sie mit ihnen ins Ausland gehen. Die Tollwutimpfung ist in der Regel 3 Jahre gültig. Bitte informieren Sie sich vor einer Reise ins fernere Ausland zuerst beim Bundesamt für Veterinärwesen, ob im Reiseziel-Land andere Bestimmungen bezüglich der Tollwut gelten.

Verabschiedung


Frau Dr. med. vet. Daniela Wettstein legt nach mehr als 10 Jahren Praxistätigkeit in der Tierarztpraxis Pfeffingerhof, ihre Inhaberschaft per 01.01.18 nieder. Wir wünschen ihr von Herzen alles Gute für die Zukunft.

Chipaktion im Monat November


Chippen Sie noch diesen Monat Ihre Katze, um von einem Rabatt von 20 % zu profitieren. Katzen zu chippen lohnt sich aufgrund vieler Gründe, zum einen hilft es bei vermissten oder angefahrenen Katzen den Besitzer ausfindig zu machen oder zu gewährleisten, dass nur Ihre Katze ins Haus/Wohnung kommen kann, aufgrund Katzentüren mit Chiperkennung.